Gemeindeschießen 2018

Turnusgemäß führten die Bräuschützen Emmersdorf im Zeitraum von 12. Oktober bis 20. Oktober das Gemeindeschießen 2018 durch. 14 Mannschaften mit insgesamt 123 Schützen beteiligten sich an diesem Wettbewerb um die von Bürgermeister Max Maier gestifteten Wanderpokale.

In der Preisverleihung am 21. Oktober im Gasthaus zum Bräu“ wurden die besten Mannschaften und Einzelschützen von Bürgermeister Max Maier und Schützenmeister Stefan Maier ausgezeichnet.

In der Mannschaftswertung lag der Löwen-Fanclub mit 1596 von möglichen 1800 Ringen an der Spitze, gefolgt von der FFW Johanniskirchen (1415) und dem Team Zogler (1386). Bei den Einzelschützen holten sich in den jeweiligen Klassen Christian Sonnleitner (Herren, 283), Sandra Maier (Damen, 273), Nena Feldl (Schüler, 161) und Julia Ameres (Jugend, 229) den Sieg. Bei der Teilerwertung lag Bürgermeister Max Maier vom Gemeindeteam mit einem 8,0 Teiler vor Christian Willnecker (13,6/MSC Emmersdorf) und Isabelle Gillmaier (18,4/Die Bullys).

Die ausgeschriebenen 30 Liter Bier für die Mannschaft mit den meisten Teilnehmern erhielt der MSC Emmersdorf, der sich mit 21 Personen am Gemeindeschießen beteiligte.

Die Bräuschützen Emmersdorf bedanken sich an dieser Stelle nochmals für die sehr gute Beteiligung!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--bruschtzen-emmersdorf-61b07c.de/2018/10/22/gemeindeschiessen/